Steine stapeln II & die blaue Tonne

Oh Mann, es nimmt kein Ende…ich habe jetzt gerade noch mal einen etwas genaueren Blick hinter das Haus geworfen, und mit Entsetzen festgestellt! Da liegen noch jede Menge andere viel größere Steinplatten.

Hier ein Blick hinters Haus. Ja genau – die Motivation hält sich in Grenzen wenn man sowas vor sich sieht.

Der ekel Faktor spielt ab einem gewissen Geruch schon eine Rolle. Es ist ziemlich undefinierbar was sich da wohl in der Tonne drin tummelt. Wenigstens pappt es nicht an der Wand fest, somit lässt es sich relativ einfach rauswaschen.

Wie man hier unschwer erkennen kann, liegen dort noch mehr Steinplatten zum Abtransport bereit.

Ach ja, den Urwald linker Hand nicht zu vergessen. Schön durchdrungen von stacheligen Gewächsen. Da muss ich mir wohl einen Heckentrimmer leihen müssen.

Die Platten (leider noch nicht alle) sind fürs Erste mal provisorisch umgelagert.

Das ärgerliche an solchen Aktionen ist meistens, das man nicht recht sieht was man gemacht hat :-(

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.